Die Sache mit dem Postboten…

Anke und Biscuit allein zuhaus, da Härry mit Muffin unterwegs war. Ich war gerade im Bad und hatte mir die Zahnbürste in den Mund geschoben, als es an der Tür klingelte.

Ein prüfender Blick in die Küche zeigte eine seelig schlummernde Biscuit. Normalerweise werden die Gebäckstücke bei Türklingeln ins Kinderzimmer verfrachtet und durch ein Türgitter gesichert. Da Biscuit so schön schlief, hab ich mir das gespart.

Ich ging zur Gegensprechanlage und nuschelte ein „Mmh?“ woraufhin mir geantwortet wurde „Hermes-Lieferung!“. Ich drückte den Türöffner für unten, schob die Zahnbürste in die linke Backe und öffnete die Wohnungstür.

Das „Guten Morgen“ des Paketboten schreckte den Keks dann doch auf und sie stürmte durch den Flur, wischte mir durch die Beine und stürzte sich auf den Postmann. Mit der Zahnbürste in der Backe schäumte ich ein „Biffcuit, mhmh!“

Doch es war bereits zu spät… dem Postboten wurden seine kurzen Hosen zum Verhängnis. Biscuit als Nackte-Haut-Fetischistin schleckte ihm mit Hingabe die Beine ab.

Ich nahm kurz die Zahnbürste aus dem Mund und nuschelte ein „Forry!“, was dem Postboten ein Lachen entlockte. Er gab mir zu verstehen, dass alles ok sei und er sich freuen würde, weil er sich dann heute nicht mehr duschen müsse.

Resignierend stopfte ich die Zahnbürste wieder in den Mund und unterschrieb, legte das Päckchen auf die Kommode im Flur und pflückte dem immer noch lachenden Mann meinen Welpen vom Bein.

Ich versuchte ein Lächeln, zuckte nochmals entschuldigend mit den Schultern und verabschiedete den Postboten („Tschüff!“), während Biscuit um ihr Leben wedelte und dazu überging, mir die Zahnbürste aus dem Gesicht klauen zu wollen.

Das war bestimmt ein Bild für Götter – ich bin mir schon lange nicht mehr so dämlich vorgekommen…

Advertisements
Kategorien: das Leben und der andere Kram... | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Die Sache mit dem Postboten…

  1. Beate

    Anke, Deine Geschichten sind einfach herrlich!!! So Postboten können schon ganz schön was ab 🙂

    Liebe Grüße
    Beate

  2. Dankeschön! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: