kleines Hundeherz, so kostbar!

Biscuit hatte bereits letztes Jahr im Sommer so ihre Schwierigkeiten mit Hitze. Sie hechelte sehr viel, war schnell platt und legte sich teilweise selbst sofort ab. Obwohl ich mir keine übermäßigen Sorgen machte, hatte ich manchmal ein ungutes Gefühl. Genau dieses Bauchgefühl kam in den ersten Sommertagen wieder hoch und ich vereinbarte einen Termin beim Kardiologen zur Herzuntersuchung.

Es wurde abgehört, geröngt, ein EKG, ein Herzultraschall und ein großes Blutbild gemacht. Abhören und das Röntgenbild waren unauffällig, alle Blutwerte sind im Normalbereich – erst beim Ultraschall stellte sich heraus: Biscuit leidet an Herzmuskelschwäche (dilatative Kardiomyopathie – kurz DCM) , d.h. Biscuits Herz pumpt nur mit 2/3 der normalen Leistung das Blut in die Herzkammern und somit zu wenig Blut in den Körperkreislauf. Aus einer Ahnung wurde bittere Realität.

Die Krankheit ist nicht heilbar, befindet sich bei Biscuit allerdings noch im Anfangsstadium. Mit Medikamenten und dem richtigen Maß an Bewegung können wir den weiteren Verlauf beeinflussen und sie wird aktiv und glücklich alt werden können.

Bitte brecht jetzt nicht in Panik aus, weil euer Hund bei Hitze verhaltener ist. Bis zu einem gewissen Grad ist das schließlich normal! Hört auf euer Bauchgefühl… meines hat sich noch nie geirrt (leider).

Eine Sache möchte ich noch loswerden. Wir wissen alle, dass es im Hundesport teilweise ruppig zugeht. Sprüche wie „der verarscht dich doch“ sind keine Seltenheit und der Hund wird auf Biegen und Brechen weiter angetrieben. Ich selbst habe mit solchen Trainern zum Glück noch keine Erfahrung gemacht, denn in Biscuits Fall hätten die Folgen verheerend sein können. Will sagen: lasst euch nichts einreden und passt auf eure Hunde auf!

Ich möchte mich von ganzem Herzen bei allen bedanken, die mich in den letzten Tagen getröstet und aufgefangen haben! Danke!!!

Advertisements
Kategorien: Gesundheit | 9 Kommentare

Beitragsnavigation

9 Gedanken zu „kleines Hundeherz, so kostbar!

  1. Das „schönste“ an diesem Bericht finde ich, wie dein Bauchgefühl dich geleitet hat. Einen schöneren Beweis für Liebe gibt es nicht. Drück dich und alles alles Liebe und Gute für die Schokomaus und noch einen Knutsch auf Muffins Pfote. Melanie, Duffy, Phebbels und Georgy.

  2. Tanja

    Die arme Maus!!!! Euch bleibt aber auch gar nichts erspart!

    Aber es ist ja gut, dass Ihr es noch rechtzeitig erfahren habt, und nun entsprechend handeln könnt!

  3. NEIN! DAS wollte ich nicht lesen.
    Andererseits… hat das Keksi nicht unglaubliches Glück, dich zur „Mama“ zu haben? Dein Bauchgefühl hat ihr zur rechtzeitigen Behandlung verholfen, niemals würdest du eine „Dummykarriere“ über ihre Gesundheit stellen, geschweige denn, das „untaugliche Sportgerät“ austauschen.

    DIR hätte ich so sehr gegönnt, daß ihr „Dummykarriere“ gemacht hättet, dem Keksi wird’s schnuppe sein. Spaß mit dir wird sie so oder so haben und mit den Medis steinalt werden :-).

    Ich drück dich ganz doll! *knuddel*

  4. Frau Eigenwillig spricht mir aus der Seele ♥
    Sooooo fest habe ich die Daumen gedrückt, dass es der Joker (Schilddrüse) ist. Ihr macht euren Weg trotzdem… vielleicht etwas langsamer… immer mit genauem Blick auf das Wetter. Diene lieblings Seminare und WTs sind entweder im März oder im November…. wir werden auf jeden Fall bei den Mudpaws immer daran denken Biscuit-Wetter zu bestellen wenn wir ein Seminar oder den Spaß-WT planen.
    Ich drücke dich ganz fest und freue mich schon auf Sonntag ♥

  5. Das tut mir wahnsinnig leid für Euch! Was mich aber bei all dem dennoch sehr zu lesen gefreut hat: Sie wird aktiv und glücklich alt werden können. Das wünsche ich Euch sehr!!! Fühl` Dich ordentlich gedrückt aus der Ferne.

  6. Danke für eure lieben Worte – das tut gut 🙂 Ich drück euch alle mal!

  7. Andrea & Hazel

    Es tut mir leid für euch Anke….so gut das du auf dein Bauchgefühl gehört hast, der Keks hat die besten Eltern und Schwester auf der Welt und ihr vier werdet euren Weg gehen….fühl dich gedrückt!

  8. Hallo Anke,
    es ist schlimm so etwas zu lesen. Aber Dank deines sensiblen Bauchgefühls konnte das Problem doch noch recht frühzeitig erkannt werden und ihr seid jetzt in der Lage darauf zu reagieren. Alles Gute, ihr macht das!!!

    Deinen Hinweis auf den Hundesport finde ich in diesem Zusammenhang sehr gut und wichtig. Ich habe deinen Post deshalb in facebook geteilt. (Ich hoffe, dass das für dich OK ist.)

    LG, Klarissa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: