1. Tag der fränkisch-hessischen Einheit

Eine Idee die ursprünglich von Ivonne stammte, die unseren kuriosen Trainingshaufen einmal kennenlernen wollte. Nach langem hin und her fanden wir nur einen möglichen Tag an dem alle Zeit hatten: den 03.10. – Tag der deutschen Einheit – passender geht kaum. Leider konnte Ivonne schließlich doch nicht dabei sein und Jens musste mit Gizmo alleine ins Frankenland reisen und die hessische Ehre vertreten. Es waren am Start:

Uschi & Guinness

Karola & Naima

Jens & Gizmo

Doris & Bounty/Xenia

Teresa & Athos

Ich & Biscuit

und ganz wichtig – Kaffee & Kuchen!

Nachdem Mann & Maus sowie Kaffee & Kuchen ins Gelände gekarrt waren, ging es sofort ans eingemachte. Doris war so nett, uns ihren Mann als Helferlein inkl. Dummylauncher zur Verfügung zu stellen. Die folgenden Aufgaben wurde jeweils aus einer 3er bzw 4er-Line heraus gearbeitet:

Jeder HF schickte seinen Hund jeweils einmal in die Suche, auf die mit dem Dummylauncher geschossene Markierung und voran auf die ausgelegten Dummies (die Hunde hatten aus der Wartezone heraus beim auslegen zugesehen).

Die meisten Hunde hatten anfangs Schwierigkeiten mit der Markierung und verschätzten sich in der Entfernung. Ein weiteres Problem war der braun gemalte Trampelpfad beim Voranschicken. Der Pfad war ziemlich breit und stellte für die Hunde einen deutlichen Geländeübergang dar, den sie auch noch schräg überqueren sollten. Doch mit Geduld und Spucke kamen alle Teams zum Erfolg und im zweiten Durchgang lief es für alle fast fehlerfrei.

Biscuit nahm den Geländeübergang bei unserem ersten Voran zwar problemlos, kam aber kurz dahinter plötzlich ins straucheln und begann zu suchen. Ich pfiff sie ins Sitz und wollte sie anschließend back schicken, doch daraus wurde nichts *Back? Noch nie gehört – ich geh mal da drüben suchen (abbieg)*. Das üben wir nochmal…

Für die Fans der bewegten Bilder hab ich die Highlights dieser Aufgabe zusammengeschnitten:

Die ungeschminkte Wahrheit gibt es hier zu sehen:

Nach einer Schleckermäulchen-Pause wechselten wir in ein anderes Gelände und nahmen Markierungen in Angriff – diesmal jedoch ohne Launcher sondern per Handbetrieb. Zunächst absolvierte jeder eine Einzelmarkierung:
– Werfer nicht sichtig, Fallstelle in niedrigem Bewuchs (null Problemo!)
– Werfer nicht sichtig, Fallstelle hinter der alten Fallstelle in hohem und sehr dichtem Bewuchs (die Hunde hatten kein Problem mit den alten Fallstellen, kämpften aber teils ziemlich heftig mit dem Bewuchs)

Zum Abschluss gab es Doppelmarkierungen, die im 2er-Team über Kreuz gearbeitet wurden:

Biscuit nahm brav die jeweils gewünschte Richtung an, driftete mir allerdings einmal ab. Wir waren Team 2 und da sie zunächst ihr Dummy nicht auf Anhieb fand, meinte sie *geh ich halt mal da drüben gucken* und entschwand nach rechts zum falschen Dummy. Auf der Hälfte des Wegs pfiff ich sie ins Sitz, bat das Helferlein um ein kurzes Geräusch (Vorsicht ist die Mutter der Keksdose) und konnte sie anschließend wieder nach links auf ihre Markierung schicken. Das ist dringend verbesserungswürdig.

Ebenfalls verbesserungswürdig sind unsere Wurfkünste. Ein paar kleine Überkopf-Werf-Trockenübungen und zwei dumme Gesichter später:

*ausholen*

*werfen*

*staunen*

Damit treten Karola und ich bald vor ganz großem Publikum auf! Jajaja!

Diese Bilder und noch viele mehr hat Jens in einer Galerie zusammengefasst: *klick*

Es war ein sehr intensives Training, aber wie immer mit viel Spaß und Gelächter verbunden. Mädels und Jens, danke euch für den schönen Tag! Das wird wiederholt – mit Ivonne!

Advertisements
Kategorien: Bilder, Training, Videos | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „1. Tag der fränkisch-hessischen Einheit

  1. Gefällt mir seeeeeeehr und traurig bin ich immer noch :`( Die Videos sind so super!

  2. Pingback: Chaoten-Training « Mufflon & Killerkeks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: