Drama, Baby, Drama!

Wir erinnern uns: Anke letzten Samstag völlig aufgelöst, niedergeschmettert und entmutigt. „Ich hab den Hund versaut“ war eine meiner Aussagen. Heute – 6 Tage später – frag ich mich, wie ich zu einer solchen Drama-Queen mutieren konnte… :thankub:

Die Dummies blieben diese Woche größtenteils unangetastet. Stattdessen hatte ich auf dem Spaziergang ein paar Bälle und die Ballschleuder im Gepäck. Psychologische Kriegsführung gegen mich selbst! Denn kurze Übungen während des spazierengehens sind genaugenommen kein richtiges Training. Folglich ist es total schnuppe, wenn was in Hose geht. Klingt blöd, ist aber so. Vielleicht schaffen es die Neuronen in meinem Gehirn, diese Verknüpfung irgendwann auf grüne Canvassäckchen auszuweiten. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Huch, abgeschweift. (Abgeschwoffen würde viel cooler klingen, oder?) Anke, konzentrier dich… Wo war ich? Ach ja, beim spazierengehen :fernglas:

Ich legte Zwischenstopps an unerschiedlichen Stellen ein, legte die Bälle aus und ließ abwechselnd Biscuit und Muffin suchen. Den letzten Ball suchten wir immer gemeinsam. Allerdings war ich keine große Hilfe, wenn man von dem einen mal absieht, bei dem ich versehentlich auf den Ball getreten bin. Markierungen gestalteten sich schwierig, da die Ballschleuder nicht unbedingt auf meiner Seite war. Jeder Wurf eine Überraschung. Biscuit war´s egal. Selbst einen total versemmelten Wurf hat sie unter Schwerstarbeit aus einem Busch gepflückt. Sie war sooooooo stolz auf sich ♥

Mittwoch wagte ich mich gemeinsam mit meiner Freundin Esther wieder an ein „richtiges“ Training. Esther legte für mich 10 Tennisbälle in einem Suchengebiet aus, auf das ich Biscuit dann voranschickte. Nachdem sie mir ohne Probleme drei Bälle aus der Suche geholt hatte, sollte Esther das Geschehen mit einer Markierung auflockern. Die Markierung fiel in einen Hang und Biscuit landete 5 Meter unterhalb der Fallstelle. Nicht gut, denn sie hatte Rückenwind. Sie suchte zunächst die Gegend unterhalb des Dummies ab, stoppte nach einer Weile und sah zu mir. Ich sah unbeteiligt in Richtung der Fallstelle, woraufhin Biscuit die Nase wieder runter nahm und endlich die zündende Idee hatte: sie rannte den Hang nach oben und holte sich Wind. Der Rest war Formsache. Tschakka! Ich ließ sie weitere drei Bälle aus der Suche holen und beendete das Training mit einem breiten Grinsen.

Die restlichen vier Bälle suchte das Grobmotoriker-Trio gemeinsam, wobei Muffin ganz klar die Nase vorn hatte :girl095:

Um im Training nun nicht von einem ins andere Extrem zu verfallen, übten wir heute mal wieder das voranschicken. Danach ging ich noch eine Minirunde mit beiden Mädels spazieren und spielte Gretel. Allerdings ließ ich keine Brotkrumen fallen, sondern Tennisbälle. Diese wurden dann von den Mädels aufgegessen wieder aufgesammelt. Biscuit war anfangs etwas zögerlich, stellte aber schnell fest, dass bei „such“ tatsächlich immer etwas zu finden ist. Surprise, surprise!

Gegen Ende der Runde pfiff ich die beiden ins Stopp und bombadierte sie mit Tennisbällen. Während kleiner-brauner-Soldat-Biscuit zur Salzsäule erstarrte, schraubte sich schwarzes-eigensinniges-alles-meins-Mufflon fast den Kopf ab *ein Ball! und noch einer! woah, noch einer! vier! fünf! mist, soviel kann ich gar nicht auf einmal tragen*. Aber: auch Muffin blieb brav sitzen und ~Trommelwirbel~ ließ sich von dort abpfeifen! Immer für eine Überraschung gut, meine schwarze Diva…

DSC06865a

Es war eine gute Woche, in der ich mich erfolgreich selbst ausgetrickst habe :siewars: Darauf lässt sich aufbauen!

Advertisements
Kategorien: Training | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Drama, Baby, Drama!

  1. Aber als Drama-Queen biste very entertaining ;-).
    Das Foto ist soo süüß! *knuuuutsch*

  2. Hey, ein bisschen „Drama“ gehört doch dazu … sonst wärs doch echt langweilig! Ach ja, und abgeschwoffen hört sich eindeutig cooler an 😉

  3. Eigentlich ist ja hier Muffin die Drama-Queen… vielleicht färbt das inzwischen ab 😀
    Naja, das nächste Drama kommt bestümmt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: