„Scary Gassi“

Hätte man mich vor ein paar Stunden noch gefragt „Was möchtest du als ALLERLETZES sehen, wenn deine Hunde planschend in einem pechschwarzen Waldsee verschwinden?“ wär mir sicherlich einiges eingefallen. Ich bezweifle allerdings, dass meine Aufzählung einen Alligatorkopf beinhaltet hätte. Jaja, ihr habt schon richtig gelesen. Beweise? Klar doch!

1

Ich gebe ehrlich zu, ich war etwas geschockt… aber hey, wozu führt man eine Jagdhunderasse? Wobei ein Alligator nicht unbedingt klassisches Niederwild ist. Aber wir wollen mal nicht kleinlich werden.

Das wär mal was für die BILD-Zeitung, oder?

2

Ich konnte die Mädels nur schwer davon überzeugen, ihre Beute zurückzulassen.

3

Wer auch immer den Plastik-Kopf dort ausgesetzt hat, Respekt – die Art von Humor gefällt mir!!! Wir hatten auf unseren Spaziergängen schon viele Fundstücke, aber DAS toppt alles und wird nur schwer zu übertreffen sein…

(Vielen Dank an Jens, der mir seine Wortschöpfung „Scary Gassi“
für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt hat!)

Advertisements
Kategorien: Bilder, das Leben und der andere Kram... | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „„Scary Gassi“

  1. Da hauts mich doch glatt aus den Schuhen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: