Je oller…

…de doller! Da musste Muffin tatsächlich 7 Jahre alt werden, um ein Dummytraining inkl. Schüssen zu erleben. Der Grund dafür ist der bevorstehende interne Limitless-Workingtest. Susi – mit einem Herz für schwarze Knallköpfe – hat mich gefragt, ob ich nicht auch mit dem Muffelönchen starten möchte. Wie könnte ich eine solche Möglichkeit ungenutzt lassen?

Muffins erste und einzige Erfahrung mit Schüssen liegt jedoch mehr als 4 Jahre zurück…
damals, bei unserem allerersten Dummy-Seminar mit Petra.

Seminar

Ich wollte deshalb nochmals ihre Schussfestigkeit testen, bevor wir blindlings einen WT besuchen. So kam Muffin heute in den Genuss eines Einzeltrainings bei André. Ich war gespannt und zugegeben etwas skeptisch.

Es stellte sich schnell heraus, dass die Schüsse an sich kein Problem sind. Schwierig war eher das drumherum. Seit bei Muffin vor einigen Jahren die Arthrose in den Vorderpfoten festgestellt wurde (und uns anfangs auch ziemliche Nerven gekostet hat, um sie schmerzfrei zu bekommen), hat sie nicht mehr an „offiziellen“ Trainings teilgenommen. Privat ist sie natürlich immer dabei und arbeitet hauptächlich Suchen und die ein oder andere Markierung. Allerdings werfe diese Markierungen meistens ich, d.h. das letzte Training mit Helfer liegt einige Zeit zurück. Sie hatte deshalb nur Augen für André. Flugbahn verfolgen? Fehlanzeige! Sie starrte zu André und ruckte erst in letzter Sekunde herum, wenn das Dummy landete.

Zugegeben – eine Markierkönigin war sie früher schon nicht, warum sollte das heute plötzlich anders sein? Aaaabeeeer, die Nase funktioniert glücklicherweise einwandfrei. Sie erinnerte sich sehr schnell an die Taktik, mit der sie schon immer gut fuhr. „Wenn ich nichts gesehen habe, hab ich immerhin was gehört. Und wenn alle Stricke reißen, renn ich zum Helfer und suche mich von dort in die richtige Richtung.“ Der Plan ging auf – sogar bei der Doppelmarkierung.

Abgesehen davon tat sich plötzlich noch eine ganz andere Baustelle auf. Die Situation mit Schuss war so spannend, dass sie mit dem Dummy erstmal an mir vorbeigerauscht ist und die Gegend abchecken wollte. Nachdem das überwunden war, brachte sie das Dummy zwar, verfiel aber in ein anderes Verhaltensmuster: sie spuckte mir die Dummies vor die Füße. Um es mit meinem speziellen „Mufflon-lass-das-Ausruf“ auszudrücken: Sackzement!

André brachte es auf den Punkt: „Schwierige Mischung hast du da.“ Muffin, der sensible Dickkopf. Zuviel Lob und sie verfolgt eigene Interessen. Zuviel Strenge und sie verweigert die Zusammenarbeit. Ich hatte glatt vergessen, wie anstrengend das ist… und wie sehr man sich über die kleinsten Erfolge freuen kann.

Nach dem Training hatte ich ein fröhlich über den Waldboden kullerndes Mufflon zu verzeichnen, die ein dickes fettes Grinsen im Gesicht hatte. Ziel übertroffen!

Damit steht es endgültig fest: Ich werde beim Limitless-WT mit Muffin in A und mit Biscuit in F starten. Yee-haw! Meine Nerven! 

Advertisements
Kategorien: Training | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Je oller…

  1. Cool. Das Mufflon kommt mit! Sehr schön.

  2. Ooch… Hauptsache das Muffelönchen hatte Spaß. Ob DU Spaß hast ist eher zweitrangig bis hinderlich, denn deine Katastrophenberichte sind eh viel lustiger als die Erfolgsstories *sfg*. (Die gönn ich DIR zwar auch, aber uns Lesern gönn ich halt den größeren Unterhaltungswert *s*.)

    • Ich kann dir für den bevorstehenden Limitless-WT prophezeien, dass es ein Katastrophenbericht wird 😉

      • Sternensammlerin

        Ja wo bleibt er denn dein Bericht vom Limitlesser WT =) Und Biscuit war doch auch gar nicht mit dabei oder hab ich sie übersehen?

      • Kommt, sobald ich meine Erkältung auskuriert habe 😉 Biscuit war leider nicht dabei, weil sie sich zwei Tage davor die Kralle geschrottet hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: